Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege

Ob nach einem Krankenhausaufenthalt, als Überbrückung bis zur Kur oder zur Unterstützung des pflegenden Angehörigen während des Urlaubs: Die Kurzzeitpflege der AWO-Leipzig bietet pflegebedürftigen Menschen die Möglichkeit, sich für eine kurze und begrenzte Zeit in einer vollstationären Pflegeeinrichtung versorgen zu lassen.

Die zehn Kurzzeitpflege-Zimmer befinden sich im Erdgeschoss des Seniorenheims Leipzig-Schönau. Unsere Kurzzeitgäste genießen den Komfort und die Annehmlichkeiten unserer modernen Pflegeeinrichtung und können an den Gemeinschaftsaktivitäten und –bereichen des AWO-Seniorenheims teilnehmen.

Wann ist Kurzzeitpflege angebracht?

Wenn ein pflegebedürftiger Mensch zeitweise vollstationäre Behandlung benötigt, die zu Hause nicht zu leisten ist.

Wie lange ist Kurzzeitpflege möglich und was kostet das?

Bis zu 28 Tage im Jahr helfen Ihnen oder Ihren Angehörigen (Pflegegrad 1 bis 5) unsere examinierten Fachkräfte in der Kurzzeitpflege. Zeitlich befristet heißen wir Sie in Leipzig-Schönau willkommen und integrieren sie in die stationäre Ganztagsbetreuung. Zur Finanzierung beraten Sie unsere AWO-Pflegeberater gern in einem persönlichen Pflegeberatungsgespräch. Die Kostensätze finden Sie außerdem in diesem Dokument.

Ansprechpartner

Silke Eilenberger

Heimleiterin

Seniorenheim Schönau
Jenaer Straße 29
04205 Leipzig

Telefon: 0341 30848161

Telefax: 0341 30848-199

silke.eilenberger@awo-leipzig-stadt.de

Andreas Lehmann

Pflegedienstleiter

Seniorenheim Schönau
Jenaer Straße 29
04205 Leipzig

Telefon: 0341 30848162

Pflegedienstleitung@awo-leipzig-stadt.de