Kindertagesstätten

Aus Liebe zum Kind

Liebevoll und einfühlsam betreuen wir Ihre Kleinsten in unseren Kindertagesstätten und im Hort in Leipzig-Lößnig und Leipzig-Grünau. Ob Steppke, Würmchen oder Knirps – bei uns ist Ihre Rasselbande ab vollendetem ersten Lebensjahr bis zum Ende der vierten Klasse in guten Händen. In unseren integrativen Kindertageseinrichtungen fördern wir Ihr Kind ganz individuell und kümmern uns fürsorglich um die kindliche Entwicklung. Die Erzieherinnen und Erzieher der AWO Leipzig ermöglichen den Kin­dern durch ein vielseitiges Beschäftigungsangebot, Ereignisse aus der Umwelt nachzuerleben, diese zu verstehen und ihre Erfahrungen zu erweitern. Wir betrachten das Spiel als wichtigste Erfahrungs-, Ausdrucks- und Lernform für unsere Kinder. Mit fantasievollen und schöpferischen Tätigkeiten haben sie die Möglichkeit, ihr Leben spielend zu begreifen.

Das Konzept der AWO KITA Leipzig

  • ganzheitliche Kinderbetreuung unter Einbezug des Familien-, Wohn- und Kulturumfeldes
  • integrativer Lern- und Sozialisierungsansatz
  • interaktiver Tagesablauf durch aktives Mitgestalten der Kinder
  • individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes
  • ganztägig zugängliche Bewegungsangebote und freies Spielen
  • intensiver Naturkontakt zur Verbesserung der Körperwahrnehmung

KITA Kinderland

Ein ganzes Land für Kinder

Mitten in einem ruhigen Wohngebiet, fernab von Straßen, liegt die AWO Leipzig Kindertageseinrichtung „Kinderland“ in Leipzig-Grünau. Unsere Einrichtung verfügt über 16 Räume. Ob Kinderkrippe, Kindergarten oder Hort – alle elf Gruppen haben ihre eigenen Räumlichkeiten, beste­hend aus Spiel- und Schlafzimmer sowie Wasch- und Ankleideraum. Daneben können sich die Kinder in bunt gestalteten Sporträumen bewegen und tollen. Ein extra für Integrativkinder eingerichteter Therapieraum unterstützt ihre individuelle Förde­rung und Aufmerksamkeit. Unsere Cafeteria ist Treffpunkt und Essensraum zugleich. Im weit­läufigen Garten mit Sandspielflächen, Spielplatz, Schaukel und Grünflächen haben die Kinder viel Platz zum Toben und Spielen, aber auch Ecken zum Verstecken und Träumen.

Verlängerte Öffnungszeiten

Bundesprogramm „Kita Plus“

Bei Bedarf betreuen wir Kinder entweder am Morgen ab 05:30 Uhr oder am Abend bis 19:30 Uhr. Durch die verlängerten Betreuungszeiten wollen wir Eltern dabei unterstützen, Familie und Beruf besser unter einen Hut zu bekommen.
Das Bundesprogramm „Kita Plus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Fußball-AG – es lebe der Sport

Neben dem Lernen und Entdecken, versuchen wir den Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Eine von vielen Aktivitäten ist hierbei unsere Fußball-AG. In drei kleinen Gruppen werden Kinder jeweils am Vormittag an den Sport Fußball herangeführt. Trainiert werden die Kinder von aktiven Fußballern, richtigen Fußballtrainern aber auch Erziehern. Als lockeren Einstieg und zur Erwärmung starten die Kinder zu Anfang jeder Sporteinheit mit kleinen Spielen wie „Feuer! Wasser! Sturm!“ oder „Hasche“. Danach wird spielerisch der Umgang mit Bällen geübt. Neben großen Fußbällen werden hierbei auch kleine Spielbälle genutzt. Überall im Raum verteilt, müssen diese von den Kindern so schnell wie möglich eingesammelt werden. Im Sommer ver­wandelt sich der Hofgarten zu einem Fußballfeld und es geht raus an die frische Luft.

Unsere Sauna – für Körper und Geist

Unsere hauseigene Sauna ist unser besonderes Schmuckstück. Mit diesem Angebot tragen wir zur aktiven Gesundheitsförderung unserer Kinder bei. Neben der Sauna unterstützen im Herbst und Winter ein Kneippbecken und ein Ruheraum das entspannte, gesunde und ausgeglichene Wohlgefühl unserer Kinder in Leipzig-Grünau.

Treffpunkt Elterncafé

Die Erzieherinnen und Erzieher der AWO Kita Kinderland freuen sich über einen regen Austausch mit den Eltern und der Eltern untereinander. Neben regelmäßig stattfindenden Elternabenden haben wir mit dem Elterncafé einen Treffpunkt geschaffen, in dem die Mütter und Väter ihre Erfahrungen austauschen können.

KITA Lößnig

Bei uns ist jedes Kind eine einzelne Persönlichkeit – AWO KITA Lößnig

m Stadtteil Lößnig, im Süden von Leipzig gelegen, tollen täglich fast 120 Kinder in der integrativen Kindertagesstätte Lößnig II. Sieben Gruppen, vom Krippen- bis ins Hortalter, finden hier einen besonderen Rückzugs- und Schutzraum, in dem sie sich frei entfalten können. Jeder Kindergruppe steht dabei ein eigener Raum sowie ein Schlafbereich und Sanitäranlagen zur Verfügung. Auf einem ca. 3.000 Quadratmeter großen Außengelände können sich die Kleinen auf Kletterelementen mit Rutschen, beim Wasserspiel, in Sandbereichen oder auf dem Rodelberg austoben. Im Kräuterbeet kommen sie zur Ruhe und tanken Kraft. Für die ganz kleinen KITA-Besucher steht zudem ein separat abgetrennter Innenhof zur Verfügung, den sie direkt von ihrem Gruppenraum aus erreichen. Hier können sie sich ganz individuell, ihrem Alter entsprechend entfalten. Regelmäßig besuchen die Kinder das Puppen­theater „Sterntaler“, schauen in der Oper hinter die Kulissen oder gehen ins Tierheim. Auch beim jährlich stattfindenden Sommerfest oder bei Veranstaltungen wie Oma-Opa-Nachmittagen werden die Kleinen aktiv mit einbezogen. Aber auch jede Kindergartenzeit geht einmal zu Ende, deshalb bemüht sich die AWO KITA Lößnig, die Jungen und Mädchen in ihrem letzten Kindergartenjahr für das Bevorstehende zu sensibilisieren. Im sogenannten Schulvorbereitungsjahr arbeiten wir daher mit den Lehrern der umliegenden Grundschulen zusammen, um die künftigen Schulkinder bestmöglich vorzubereiten. Unser Ziel ist es, jedes einzelne Kind auf dem Weg seiner Persönlichkeitsentwicklung individuell zu begleiten und zu fördern. Denn jedes Kind hat seinen eigenen, unverwechselbaren Weg der Entwicklung und Aneignung seiner Umwelt. Daher bieten wir neben den täglichen pädagogischen Angeboten auch spezielle Kurse zur Entwicklungsförderung an, wie zum Beispiel Schwimmkurse, Englischkurse mit der Sprachschule Dreikäsehoch sowie frühmusi­kalische Erziehung durch die Musikschule Heinze.

Ein ganzes Land für Kinder

Mitten in einem ruhigen Wohngebiet, fernab von Straßen, liegt die AWO Leipzig Kindertageseinrichtung „Kinderland“ in Leipzig-Grünau. Unsere Einrichtung verfügt über 16 Räume. Ob Kinderkrippe, Kindergarten oder Hort – alle elf Gruppen haben ihre eigenen Räumlichkeiten, beste­hend aus Spiel- und Schlafzimmer sowie Wasch- und Ankleideraum. Daneben können sich die Kinder in bunt gestalteten Sporträumen bewegen und tollen. Ein extra für Integrativkinder eingerichteter Therapieraum unterstützt ihre individuelle Förde­rung und Aufmerksamkeit. Unsere Cafeteria ist Treffpunkt und Essensraum zugleich. Im weit­läufigen Garten mit Sandspielflächen, Spielplatz, Schaukel und Grünflächen haben die Kinder viel Platz zum Toben und Spielen, aber auch Ecken zum Verstecken und Träumen.

Fußball-AG – es lebe der Sport

Neben dem Lernen und Entdecken, versuchen wir den Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Eine von vielen Aktivitäten ist hierbei unsere Fußball-AG. In drei kleinen Gruppen werden Kinder jeweils am Vormittag an den Sport Fußball herangeführt. Trainiert werden die Kinder von aktiven Fußballern, richtigen Fußballtrainern aber auch Erziehern. Als lockeren Einstieg und zur Erwärmung starten die Kinder zu Anfang jeder Sporteinheit mit kleinen Spielen wie „Feuer! Wasser! Sturm!“ oder „Hasche“. Danach wird spielerisch der Umgang mit Bällen geübt. Neben großen Fußbällen werden hierbei auch kleine Spielbälle genutzt. Überall im Raum verteilt, müssen diese von den Kindern so schnell wie möglich eingesammelt werden. Im Sommer ver­wandelt sich der Hofgarten zu einem Fußballfeld und es geht raus an die frische Luft.

Verlängerte Öffnungszeiten

Bundesprogramm „Kita Plus“
Bei Bedarf betreuen wir Kinder entweder am Morgen ab 05:30 Uhr oder am Abend bis 19:30 Uhr. Durch die verlängerten Betreuungszeiten wollen wir Eltern dabei unterstützen, Familie und Beruf besser unter einen Hut zu bekommen.
Das Bundesprogramm „Kita Plus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Unsere Sauna – für Körper und Geist

Unsere hauseigene Sauna ist unser besonderes Schmuckstück. Mit diesem Angebot tragen wir zur aktiven Gesundheitsförderung unserer Kinder bei. Neben der Sauna unterstützen im Herbst und Winter ein Kneippbecken und ein Ruheraum das entspannte, gesunde und ausgeglichene Wohlgefühl unserer Kinder in Leipzig-Grünau.

Treffpunkt Elterncafé

Die Erzieherinnen und Erzieher der AWO Kita Kinderland freuen sich über einen regen Austausch mit den Eltern und der Eltern untereinander. Neben regelmäßig stattfindenden Elternabenden haben wir mit dem Elterncafé einen Treffpunkt geschaffen, in dem die Mütter und Väter ihre Erfahrungen austauschen können.

Bei uns ist jedes Kind eine einzelne Persönlichkeit – AWO KITA Lößnig

Im Stadtteil Lößnig, im Süden von Leipzig gelegen, tollen täglich fast 120 Kinder in der integrativen Kindertagesstätte Lößnig II. Sieben Gruppen, vom Krippen- bis ins Hortalter, finden hier einen besonderen Rückzugs- und Schutzraum, in dem sie sich frei entfalten können. Jeder Kindergruppe steht dabei ein eigener Raum sowie ein Schlafbereich und Sanitäranlagen zur Verfügung.

Außengelände

Auf einem ca. 3.000 Quadratmeter großen Außengelände können sich die Kleinen auf Kletterelementen mit Rutschen, beim Wasserspiel, in Sandbereichen oder auf dem Rodelberg austoben. Im Kräuterbeet kommen sie zur Ruhe und tanken Kraft. Für die ganz kleinen KITA-Besucher steht zudem ein separat abgetrennter Innenhof zur Verfügung, den sie direkt von ihrem Gruppenraum aus erreichen. Hier können sie sich ganz individuell, ihrem Alter entsprechend entfalten.

Unternehmungen

Regelmäßig besuchen die Kinder das Puppen­theater „Sterntaler“, schauen in der Oper hinter die Kulissen oder gehen ins Tierheim. Auch beim jährlich stattfindenden Sommerfest oder bei Veranstaltungen wie Oma-Opa-Nachmittagen werden die Kleinen aktiv mit einbezogen.

Schulvorbereitung

Aber auch jede Kindergartenzeit geht einmal zu Ende, deshalb bemüht sich die AWO KITA Lößnig, die Jungen und Mädchen in ihrem letzten Kindergartenjahr für das Bevorstehende zu sensibilisieren. Im sogenannten Schulvorbereitungsjahr arbeiten wir daher mit den Lehrern der umliegenden Grundschulen zusammen, um die künftigen Schulkinder bestmöglich vorzubereiten. Unser Ziel ist es, jedes einzelne Kind auf dem Weg seiner Persönlichkeitsentwicklung individuell zu begleiten und zu fördern. Denn jedes Kind hat seinen eigenen, unverwechselbaren Weg der Entwicklung und Aneignung seiner Umwelt. Daher bieten wir neben den täglichen pädagogischen Angeboten auch spezielle Kurse zur Entwicklungsförderung an, wie zum Beispiel Schwimmkurse, Englischkurse mit der Sprachschule Dreikäsehoch sowie frühmusi­kalische Erziehung durch die Musikschule Heinze.